Einzelansicht

Workship - Akademie

Ein kleiner Einblick von unserem Worship - Akademie Wochenende (9.11 - 11.11.2018).

Bei der evangelischen Jugend von NRW gibt es seit acht Jahren die Worship - Akademie und in diesem Jahr an fünf verschiedenen Standpunkten. Worship, bedeutet auf Deutsch „Lobpreisen“, eine neue Generation von Liedern, in denen Leidenschaft und Lebensgefühl ausgedrückt wird.

In diesem Jahr haben sich acht Bands aus dem Mühlenkreis und Münster, mit insgesamt 70 Teilnehmenden, zur Worship - Akademie im Gemeindehaus in Dankersen versammelt. Jede Band bekam einen Coach zur Seite gestellt. Mit neun professionellen Musikern, einem Techniker und einer Theaterpädagogin haben die Teilnehmenden Neues erarbeitet, zum Beispiel das sichere und selbstbewusste stehen auf der Bühne.

Am Freitag ging es los mit einem gemeinsamem Abendessen und den ersten Proben, abends haben sich die Bands mit ihren Coaches vorgestellt. Fleißig geübt wurde auch am Samstag. Abends gab es eine Jam Session, bei der die Teilnehmenden gelernt haben, auf die Bühne zu gehen und nur mit dem Gehör, ohne Absprache oder Noten,  sich den anderen anzupassen. Dadurch kamen klasse Lieder und Melodien zustande.

Das große Abschlusskonzert fand am Sonntag statt. Es war sehr gut besucht und jede Band hat mit zwei Songs gezeigt, was sie können und was sie dazugelernt haben. Das Ergebnis war einfach erstaunlich. Am Ende gab es nochmal Beifall für alle Bands, da die jungen und junggebliebenen Teilnehmenden mit ihrem Können und ihrer Leidenschaft überzeugt haben.

Mit dabei waren die Bands „The Riemes“ aus Bad Oeynhausen, „CMN“ aus Bergkirchen, „the Redeemed“ von der Erlöserkirche Minden, „pRaise“ aus Lerbeck, „Believe in“ aus Bierde, „merkWürdig“ aus Lohe, „Trockendes Wasser“ aus Espelkamp und ein Team der Matthäusgemeinde  Münster.

Ein riesen Dank geht auch an alle, die hinter den Kulissen fleißig mitgeholfen haben.

Wir danken für das schöne Wochenende und freuen uns riesig auf eure zukünftigen Auftritte.