Ins Grüne

Mentoring - Ins Grüne

Hallo liebe Mentorinnen und Mentoren!

Diese Woche haben wir für Donnerstag einen Mentoringabend vorgesehen. „Alles ist besser als zoom“ sagten einige Mentees als ich sie vor Ostern gesehen habe.

Ein Stationenlauf ist -auch aufgeteilt in mehrere Gruppen und Orte- angesichts der Lage noch recht kritisch ist. Deshalb gibt es einen anderen Plan:

 

„Ins Grüne“ -  Mentee und Mentor:in unterwegs

 

Das geht so:

  • Schaut euch die Dateien im Anhang an.  
  • Überlegt euch, ob ihr damit direkt vor eurer Haustür startet, euch irgendwo trefft oder …

Ein paar Tipps, wo man so unterwegs sein kann, findet ihr im Anhang.

  • Entscheidet, ob ihr eine Stunde, einen halben oder ganzen Tag miteinander verbringt.

Entsprechend packt ihr euch Proviant, Picknickdecke… ein.

  • Speichert euch die pdf-Datei auf dem Handy. Dann habt ihr die Anregungen griffbereit. Ihr könnt vorher eine Auswahl treffen oder auch nicht. Macht genau das draus, was für euch gerade gut ist. Sicher habt ihr noch mehr Ideen, was man „Im Grünen“ alles anstellen kann.
  • Macht euch -möglichst- in den nächsten (8-10) Tagen auf den Weg „ins Grüne“.
  • Falls ihr zufällig auf andere Mentees und Mentor:innen trefft, haltet Abstand und freut euch.

Ich freue mich natürlich, wenn ihr mir Fotos schickt. Gern könnt ihr auch was bei Instagram posten und uns verlinken (#juengerunterwegs, #insgruene, #mentoring).

Noch mehr freue ich mich, wenn ihr Zeit miteinander verbringt, was erlebt und mit eurem Mentee macht, gute Gespräche habt und Gottes Gegenwart spürt.

 

Herzliche Grüße

Renate

 

P.S. Wir entwickeln gerade Erlebnisboxen und einen Tourplan dazu. Details kommen demnächst.

Start ist am Freitag 7. Mai (voraussichtlich) in Windheim und Rothenuffeln.